Ein Patientengespräch verläuft hierzulande durchschnittlich recht kurz, ergab ein Ländervergleich

In Schweden nehmen sich Ärzte im Durchschnitt 22,5 Minuten Zeit für ein Patientengespräch. In Deutschland sind es hingegen knapp 8 Minuten. ­Damit belegen wir lediglich Platz 34 von 67 untersuchten Ländern. Das ergab ein internationaler Vergleich, veröffentlicht im British Medical Journal. Die Studienautoren beklagen, dass sich rund die Hälfte der Weltbevöl­kerung sogar mit weniger als fünf Minuten Gesprächszeit begnügen muss. Das dürfte gerade reichen, um sich ein Rezept ausstellen zu lassen und Genesungswünsche entgegenzunehmen.

Bildnachweis: iStock/wavebreak